Kampfst. Galactica

 Film und TV

Kampfstern Galactica

 

 

Trailer

 

Historie

1978 - 1979 produzierte Glen A. Larson die ausgesprochen erfolgreiche Science Fiction Serie "Kampfstern Galactica". Zu seiner Zeit war die Serie die teuerste, die bis dahin produziert wurde. Und obwohl sie durch ihre Bauten, der Story und auch für die damalige Zeit herausragende Tricktechnik, für die sich unter anderem auch John Dykstra (Star Wars) verantwortlich zeichnete, herausstach, waren es vor allem die Kosten, die der Serie ein vorzeitiges Ende setzten.

Nach der ersten sehr erfolgreichen Staffel versuchte Larson eine Art Spin Off Serie zu entwickeln, die in dem Ableger "Galactica 1980" ein nur 10 Folgen kurzes und nicht sehr erfolgreiches Dasein fristete.

Kampfstern Galactica, ursprünglich nur als TV-Serie konzipiert, kam mit insgesamt 3 Filmen, die aus der Originalserie und der Ablegerserie "Galactica 1980" zusammengeschnitten wurden,zwischen 1978 und 1980 in die Kinos und feierte dort große Erfolge

Durch den Erfolg der Serie angeregt, wurden immer wieder Stimmen laut, die Geschichte neu aufleben zu lassen. Großen Anteil an den Bemühungen hatte der Schauspieler Richard Hatch, der in der Originalserie die Rolle des Captain Apollo verkörperte. Nachdem er selbst einen Trailer auf eigene Kosten gedreht hatte, um die Studios von dem Potential der Serie zu überzeugen, waren die Universal Studios schließlich bereit, einen Kinofilm unter der Leitung von Brian Singer (X-Men) zu produzieren. Das Projekt wurde jedoch noch vor Drehbeginn zugunsten einer Neufassung im Serienformat abgesagt.

2003 war schließlich die Geburtsstunde der neuen Serie Battlestar Galactica, unter der Leitung von Ronald D. Moore.

 

Inhalt

Menschen und Zylonen, ein Volk von Robotern, liegen seit tausend Jahren im Krieg. Auf einer von den Zylonen durch den Menschen Baltar arrangierten Friedenskonferenz, sollen alle Kämpfe eingestellt und endlich Frieden geschlossen werden. Doch Baltar hat sein eigenes Volk verraten und den Zylonen gelang die fast vollständige ausrottung allen menschlichen Lebens. Einzig der Kampfstern Galactica konnte die große Katastrophe überleben und so ruft Commander Adama alle noch überlebenden Menschen auf, sich in alle zur Verfügung stehenden Raumschiffe zu begeben und die 12 Kolonien zu verlassen, um den Hematplaneten eines mysteriösen 13. Stammes zu suchen - die Erde.

 

Darsteller

Commander Adama Lorne Greene
Col. Tigh Terry Carter
Capt. Apollo Richard Lawrence Hatch
Lt. Starbuck Dirk Benedict
Lt. Athena Maren Jenssen
Lt. Boomer Herbert Jefferson Jr.
Lt. Sheba Anne Lockhart
Cassiopeia Laurette Spang-McCook
Flight-Sgt. Jolly Tony Swartz
Graf Baltar John Colicos
Boxey Noah Hathaway
Lt. Bojay Jack Stauffer 
Commander Cain Lloyd Bridges
Flight Cpl. Rigel Sarah Rush 
Luzifer (Zylone) Felix Silla 
Serina Jane Seymour
Fürst Iblis / Zylonischer Imperator (Stimme) Patrick MacNee

 

Episodenführer Galactica Classic


Folge 1+2+3 - Kampfstern Galactica
(A Saga Of A Starworld)

Folge 4+5 - Der verlorene Planet der Götter 1 & 2
(Lost Planet Of The Gods Part One and Two)

Folge 6 - Der verschwundene Krieger
(The Lost Warrior)

Folge 7 - Die lange Patrouille
(The Long Patrol)

Folge 8+9 - Das Geschütz auf dem Eisplaneten Null 1+2
(Gun on Ice Planet Zero Part One and Two)

Folge 10 - Riskanter Handel
(The Magnificient Warriors)

Folge 11 - Der Gegenangriff
(The Young Lords)

Folge 12+13 - Mission Galactica / Zu Lebzeiten Legende
(The Living Legend Part One and Two)

Folge 14 - Galactica unter Feuer
(Fire in Space)

Folge 15+16 - Teuflische Versuchung Teil 1 & 2
(War Of The Gods Part One & Two)

Folge 17 - Der Mann mit den neun Leben
(The Man with Nine Lives)

Folge 18 - Unter Mordverdacht
(Murder on the Rising Star)

Folge 19+20 - Kontakte zur Erde 1+2
(Greetings from Earth Part One and Two)

Folge 21 - Fluchtgefahr
(Baltars Escape)

Folge 22 - Kriegsgefahr
(Experiment in Terra)

Folge 23 - Die Meuterei
(Take The Celestra)

Folge 24 - Die große Schlacht
(The Hand of God)


 

 

Nach oben