Computerspiele

 

Dragon Age: Origins

 

Trailer

Info

Dragon Age stammt aus dem Hause Bioware, welches bereits für Klassiker im Rollenspielgenre wie "Baldurs Gate" oder auch "Knights of the old Republic" verantwortlich war. Mit Dragon Age haben die Enwickler erstmals ein eigenes Rollenspielsystem entwickelt, das auf keiner bereits bekannten Lizenz (wie beispielsweise die Dungeons & Dragons Lizenz bi Baldurs Gate) basiert.
Dragon Age wird allgemein als Dark Fantasy bezeichnet, da die Welt sehr düster dargestellt wird. Oftmals fällt im Bezug zu Dragon Age auch der Begriff "Erwachsenes Rollenspiel". Owohl Dragon Ag ein durchaus durchdachtes Konsequenzen-System für de Entscheidungen des Spielers bereit hält, bezieht sich der Aspekt des "Erwachsenen Rollenspiels" leider vornehmlich auf die Darstellung von Blut und Gewalt, weshalb das Spiel auch eine Altersfreigabe ab 18 erhalten hat.

Trotzdem erwartet den Spieler hier nicht etwa nur eine reine Metzelorgie. Aufgrund der Thematik dass die sogenannte "Dunkle Brut" von den Grauen Wächtern bekämpft werden muss, ergeben sich zwar naturgemäß etliche Kampfsituationen, allerdings weiß Dragon Age auch mit anderen Rollenspielaspekten zu überzeugen. So sind durchaus schwierige Entscheidungen zu treffen, die nicht immer nach dem Gut-Böse Muster gestrickt sind und auch nicht immer durch Kämpfe entschieden werden.

 

Geschichte


Zahlreich sind die Ereignisse und Geschichten, die sich in Thedas im Laufe der Zeit zutrugen. Es sind Geschichten von Aufstieg und Zerfall, deren Symbole auch heute noch mancherorts zu sehen sind. Vielleicht wird man selbst einmal diese Orte bereisen und sich ein Bild über die Vergangenheit der Reiche machen können. Die Schatten der Vergangenheit werden niemals endgültig verschwinden. Und auch wenn vieles über die Jahrhunderte beinahe in Vergessenheit geraten ist, sollte man sich immer bewusst sein, dass das was einst war, wieder werden kann...

Hier nun ein paar kleine Schilderungen über historische Orte und Begebenheiten:

Der Blight
Die Chantry lehrt, dass es die Überheblichkeit der Menschen ist, die die Darkspawn in unsere Welt brachte. Von ihrer eigenen Verderbtheit pervertiert, wollten Magier sich des Himmels bemächtigen, doch sie wurden ausgestoßen, nur um als Monster zurückzukehren, die die ersten der Darkspawn waren. Sie drangen in die unterirdischen Höhlen und Tunnel vor, die sich einst in der Hand der Zwergenkönigreiche befanden. Als sie einen der Alten Götter entdeckten, einen uralten Drachen, der in den Tiefen der Erde schlummerte, wurde dieser zum Erzdämon, der die Darkspawn anführen sollte. Darkspawn, die sich wie Heuschrecken über die ganze Oberfläche verteilen und dabei alles zerstören, was ihnen in den Weg kommt: das ist ein Blight. Seit dem letzten Blight sind vier Jahrhunderte vergangen, aber die Darkspawn sammeln sich einmal mehr...

 

Graue Wächter
Sie sind die erlesensten und gefürchtetsten Krieger, dazu bestimmt, die Darkspawn in allen Ländern der Menschen zu vernichten. Die Jahrhunderte des Friedens haben sie so gut wie in Vergessenheit geraten lassen. Sich durchaus bewusst, dass Frieden vergänglich ist und ihr Feind niemals wirklich geschlagen sein wird, bis der letzte der Alten Götter getötet sein würde, blieben die Grauen Wächter über all die Zeit wachsam.
 

 

Systemvoraussetzungen

Betriebssystem: Windows XP mit Servive Pack 3
CPU: Intel Core 2 (oder gleichwertig) mit 1.6 Ghz oder besser
AMD 64 (oder gleichwertig) mit 2.0 Ghz oder besser
RAM: 1GB oder mehr
Video: ATI Radeon X850 256MB oder besser
NVIDIA GeForce 6600 GT 128MB oder besser
DVD ROM (Physical copy)
Festplattenplatz: 20 GB
Windows Vista / Windows 7 Mindestvoraussetzungen

OS: Windows Vista with SP1
CPU: Intel Core 2 (oder gleichwertig) mit 1.6 Ghz oder besser
AMD 64 (oder gleichwertig) mit 2.0 GHZ oder besser
RAM: 1.5 GB oder mehr
Video: ATI Radeon X1550 256MB oder besser
NVIDIA GeForce 7600 GT 256MB oder besser
DVD ROM (Physical copy)
Festplattenplatz: 20 GB


Empfohlen
CPU: Intel Core 2 Duo 2.4 Ghz Processor oder ähnlich
AMD Phenom II X2 Dual-Core 2.7 GHz oder besser
RAM: 3 GB (Vista) oder 2 GB (XP)
Video: ATI 3850 512 MB oder besser
NVIDIA 8800 GTS 512 MB oder besser
DVD ROM (Physical copy)
Festplattenplatz: 20 GB
 

 

Cheats


Es gibt zwar keine direkten Cheats für Dragon Age. Aber es ist möglich die Spielmechanik auszunutzen, um Geld in Erfahrungspunkte umzuwandeln und somit durch wenige Goldmünzen ein paar Level aufzusteigen. Voraussetzung für diesen "Cheat" ist, dass ihr bereits den Vertrag der Dalish-Elfen eingefordert habt! Anschließend könnt ihr folgendes machen:

Begebt euch ins Lager der Dalish-Elfen und kauft dort einen kompletten Stapel (99) Elfenwurzel. Dieser ist unendlich oft erhältlich und kostet 59,40 Silbermünzen
Geht in das Lager der Gruppe und klickt die "Vorratskisten der Verbündeten" an
Wählt im Menü "Wekstoffe für die Dalish abgeben" und anschließend "Alle Elfenwurzeln abgeben".
Wiederholt den Vorgang so oft ihr wollt.

 

 

Nach oben